0

 

Grafik 

 
Aktuelles           Klima-Natur Bauen-Wohnen Energie-Verkehr    Freizeit-Erholung   Ratgeber   

Sie befinden sich
auf der Startseite...
 Aktuelles

Grafik
 Foto: djd/Industrieverband WerkMörtel

 
Artikel - ShortView:
     0
 Energie tanken
 Schnell ein Haus
 Kleines Auto, groß

 Wertstoff erhalten
Taggi

Fassadensanierung mit mineralischen Putzen

djd/pt). Viele Hausbesitzer scheuen den Aufwand einer Modernisierung, selbst wenn eine Fassadeninstandsetzung dringend geboten wäre. In die Jahre gekommene Fassaden sollten jedoch rechtzeitig saniert werden, bevor sich harmlose Schäden zu handfesten - und kostenintensiven -  Problemen entwickeln. Aber auch Umbauarbeiten, Bauwerkssetzungen oder einfach der Wunsch nach Verschönerung und Farbe sind gute Gründe für eine Sanierung.     mehr.. 

Anzeige




Grafik
Foto:djd/HeidelbergCementAG
Baustoffe gegen Lärm

(djd/pt). Der Straßenverkehr stellt immer noch die bedeutendste Lärmquelle in Deutschland dar, berichtet die Deutsche Gesellschaft für Akustik e.V. DEGA. Damit liegt er deutlich vor anderen Lärmverursachern wie dem Flugverkehr, Industrieanlagen oder Baulärm. Zwar sind Lkw, Busse
und Personenwagen in den letzten Jahrzehnten deutlich leiser geworden und sogar moderne Straßenbeläge helfen, die Rollgeräusche zu mindern, doch wegen des wachsenden Verkehrsaufkommens       mehr

Grafik
Foto:djd/OttoGraf
Regenwasser nutzen - Ressourcen schonen

(djd/pt). Wie in jedem Jahr findet am 22. April der "Tag der Erde" statt. Er wird mittlerweile in
165 Ländern weltweit begangen. Das Motto "Think Global, Act Local" soll die Menschen zum Nachdenken darüber bringen, was sie in ihrem konkreten Umfeld zum nachhaltigeren Umgang
mit wertvollen Ressourcen beitragen können  In der Diskussion um die steigenden CO2-Belastungen ist ein lebenswichtiges Element ins Hintertreffen geraten, dessen Bedeutung in den nächsten Jahrzehnten erheblich zunehmen: Trinkwasser wird weltweit, aber auch im vermeintlich wasserreichen Mitteleuropa 
  mehr...
 
Grafik
Foto:Tollcom
Nationales Klimaschutzprogramm

Mit dem Beschluss der Bundesregierung vom 13. Juli 2005 wurde das Nationale Klimaschutzprogramm vom 18. Oktober 2000 fortgeschrieben. Das Nationale Klimaschutzprogramm 2005 enthält ein umfangreiches, aufeinander abgestimmtes Maßnahmenbündel, um sicherzustellen, dass das Ziel - die Treibhausgasemissionen um 21 % im Zeitraum 2008 - 2012 bezogen auf 1990 zu reduzieren - erreicht wird. Bis zum Jahr 2003 konnte Deutschland     mehr...
 
Tipp der Redaktion  

Energie
Grafik

Energie sparen  
Schnell wird der Wagen für den Weg zur Arbeit  oder für den Einkauf eingesetzt. ein paar Tipps  beherzigt, kann Sprit und Geld sparen      mehr..

Grafik
Foto:Tollcom
Sauberer Strom ?

Einen Großteil unseres Energiebedarfs
decken wir derzeit aus fossilen Energien
wie Kohle, Öl und Gas.         
mehr...

 
Kontakt                  Impressum