Balance - Klimawert

Direkt zum Seiteninhalt
Themenwahl

Reisen

Wohnmobil
E-Mobilität


CO" Bremsen

TIP:   Welches

Elektro-Fahrrad

Autonom Strom
Balance
Auf die Balance kommt es an


Mit einem ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt zu Gesundheit, Kraft und Schönheit

(djd). Zum Start in den Sommer sehnen sich viele Frauen nach mehr Attraktivität. Sie wünschen sich ein paar Corona-Kilos weniger - und dafür mehr Lebensfreude und Leistungsfähigkeit. Doch in einem durchgeplanten Familienalltag bleibt oft wenig Zeit für persönliche Belange. Zumal die meisten Frauen gar nicht wissen, wo sie überhaupt ansetzen sollen. Auf Snacks und Fast Food verzichten? Einen Ernährungsplan erstellen? Regelmäßige Bewegungseinheiten einplanen? Alles auf einmal oder lieber peu à peu? Nach Ansicht von Stoffwechselexperten ist es nicht schwer, überzählige Pfunde zu verlieren und den Körper zu kräftigen. Entscheidend ist dabei, nicht gegen den eigenen Organismus zu arbeiten, sondern mehr auf seine Bedürfnisse zu achten.

Die Balance im Fokus behalten: Attraktivität und Wohlbefinden können stark von einem ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt abhängen.
Foto: djd/Jentschura International

Nach einer Basenkur fühlen sich die meisten Frauen wieder vital und attraktiv.  Foto: djd/Jentschura International/David Hoelker

Um neue Vitalität zu gewinnen, kann eine Basenkur sinnvoll sein.  Foto: djd/Jentschura International/everst - shutterstock

Mit einer Basenkur aus der Säurefalle

Denn die Ursache von Verschlackung, Übergewicht und Antriebslosigkeit ist häufig in einer Übersäuerung des Stoffwechsels zu finden. Daher gilt ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt als Grundlage für dauerhafte Gesundheit, Attraktivität und Vitalität. Den Weg aus der Säurefalle kann beispielsweise eine Basenkur weisen. Unter www.p-jentschura.com stehen zahlreiche Informationen rund um das bewährte Beauty- und Healthkonzept bereit. Bei der Umsetzung des Programms ist ein Vier-Wochen-Erfolgsplan behilflich, der eine konkrete Anleitung beinhaltet. Basis der vierwöchigen Basenkur ist eine Entschlackung in drei Schritten. Das Konzept sieht zunächst die Lösung von Schlacken mit Kräutertee vor. Im zweiten Schritt werden diese Säuren mit einem energiereichen pflanzlichen Mineralstoff-Granulat neutralisiert. Abschließend können die Schadstoffe mithilfe basisch-mineralischer Körperpflege beim Baden über die Haut ausgeschieden werden.

Kräutertee trägt dazu bei, abgelagerte Schlacken im Körper zu lösen. Foto: djd/Jentschura International/Getty Images/LightFieldStudios


Umfassendes Konzept zum Formen und Kräftigen

Für eine vereinfachte Anwendung sind die drei Basenkur-Helfer mit einer ausführlichen Broschüre als Produktset „Jentschuras Dreisprung“ erhältlich. Je nachdem, ob die Figur geformt oder der Körper gekräftigt werden soll, wird die Basenkur mit einer zielgerichteten Ernährung und effektiver Bewegung kombiniert. Zum Formen der Figur sollte die Nahrung zu 80 Prozent basenüberschüssig oder neutral sein und nur 20 Prozent säureüberschüssige Lebensmittel wie tierische Produkte umfassen.


Regelmäßiges Ausdauertraining kann eine Basenkur bei der Kräftigung des Körpers unterstützen.
Foto: djd/Jentschura International/Getty


Eine Basenkur kann körperliches Wohlbefinden in jedem Alter möglich machen.  Foto: djd/Jentschura International/Getty Images/Extreme Photographer


Schmackhafte Brotaufstriche sind eine von vielen Möglichkeiten, die körpereigenen Mineralstoffdepots aufzufüllen und Säuren zu neutralisieren.
Foto: djd/Jentschura International/Food&Nude Photography
Zurück zum Seiteninhalt