Wohnmobil-Kurzwahl - Klimawert

Direkt zum Seiteninhalt
Themenwahl

Reisen

Wohnmobil
E-Mobilität


CO" Bremsen

TIP:   Welches

Elektro-Fahrrad

Autonom Strom
Mit dem Wohnmobil durchs Land
Landschaften und Städte entdecken

Kraichgau Stromberg

Tausche Wein gegen Übernachtung



Viele Weingüter bieten Stellplätze an. So kann man den Abend ganz entspannt mit einem guten Tropfen und herrlichen Aussichten auf die Weinreben genießen.  Foto: djd/Kraichgau Stromberg Tourismus/Christian Ernst
Giengen

Giengen an der Brenz



Wer am Wohnmobilstellplatz Charlottenhöhle in Giengen-Hürben nächtigt, kann die Sanitäreinrichtungen am HöhlenHaus während der Öffnungszeiten nutzen.  Foto: djd/Stadt Giengen an der Brenz
Marbach-Bottwartal

Mit dem Wohnmobil zu Wein- und Wandergenuss


In allen acht Mitgliedsorten der Ferienregion Marbach-Bottwartal finden Urlauber vielfältige Möglichkeiten, ihr Wohnmobil zu parken - zum Beispiel beim Weingut Krohmer in Beilstein.  Foto: djd/Tourismusgemeinschaft Marbach-Bottwartal/Weingut Krohmer





(djd). Ordnung ist das halbe Leben - vor allem auf Reisen. Denn im Reisemobil zum Beispiel sind Ablagen und Stauflächen besonders wertvoll. „Jede Sache muss beim Einziehen ihren festen Platz haben, und alle Dinge müssen dorthin zurück geräumt werden, wo sie hingehören“, das sind laut Einrichtungsexpertin und Aufräumcoach Isabella Franke die beiden wichtigsten Grundregeln. Ausführliche Tipps gibt sie zusammen mit dem Reisemobilhersteller Carado etwa in der siebenteiligen YouTube-Serie “Einfach. Clever. Organisieren”. In den informativen Videos erfahren die Zuschauer Schritt für Schritt, wie sich in allen Bereichen des rollenden Urlaubsdomizils die Fläche effizient nutzen lässt. Die Clips sind im YouTube-Kanal der Carado GmbH abrufbar.   ..


Aufgeräumt reist es sich entspannter


Wohin mit allen Utensilien für unterwegs? Ordnungscoach Isabella Franke hat Tipps zum Aufräumen im Wohnmobil.   Foto: djd/Carado
Reiseziele: Wohnmobil
Fachwerkstraße

Mit dem Wohnmobil jeden Tag zu einem neuen Ziel


Westlich von Nürnberg, mitten im fränkischen Rangau, liegt der malerische Markt Cadolzburg.
Foto: djd/Deutsche Fachwerkstraße/Markt Cadolzburg


Niedersachsen

Campingreisen mit Kontrasten



Strandurlaub in der Lüneburger Heide - Niedersachsen hält für Camper eine große Landschaftsvielfalt bereit.   Foto: djd/TourismusMarketing Niedersachsen/Südsee-Camp/Toma Babovic

Neuharlingersiel

Premium-Camping an der Nordsee



Großzügige Plätze bieten in Neuharlingersiel viel Freiraum direkt am Deich. Der Nordsee-Strand ist nur ein paar Schritte entfernt - ebenso wie der Kurpark, das Thalasso-Zentrum BadeWerk Neuharlingersiel und der Kutterhafen.   Foto: djd/Kurverein Neuharlingersiel/Martin Stöver
Baden Würtenberg

Heimaturlaub fernab des Massentourismus


Immer mehr Deutsche begeistern sich für Wohnmobil-Urlaub in der Heimat.
Foto: djd/Touristikgemeinschaft Odenwald/Christian Frumolt
Karlstadt

Idyllisch logieren und spannende Tagesausflüge unternehmen


Impressionen vom Marktplatz in Karlstadt. Nach einem spannenden Ausflug kann man den Tag dort bei einem Schoppen Frankenwein perfekt ausklingen lassen.     Foto: djd/Stadt Karlstadt/TVF Franken-Fränkisches Weinland/Andreas Hub
Vogtland

Ferienfreuden im Vogtland




Familienfreundliche Campingplätze warten an der Talsperre Pöhl und zahlreichen weiteren Stauseen im Vogtland.  Foto: djd/Tourismusverband Vogtland e.V./T. Peisker
Ellwangen

5 Erlebnistipps für den Wohnmobil-Urlaub in Ellwangen



Eine Besichtigung des Ellwanger Schlosses ist ein Muss für jedes Urlaubsprogramm.
Foto: djd/Stadt Ellwangen/Thomas Rathay
Camping

Camping für Einsteiger




Dem Camper liegt die Welt zu Füßen - mit einem individuellen Wohnmobil vom Privatvermieter.
Foto: djd/www.paulcamper.de



(djd). Immer mehr Menschen setzen auf Urlaub mit dem Wohnmobil. Die günstige Alternative zum Kauf ist der Umbau eines Transporters oder Kleinbusses in ein Campingmobil. Was ist dabei in Sachen Versicherung zu beachten? Ein Fahrzeug ist grundsätzlich so versichert, wie es beim Straßenverkehrsamt zugelassen ist: Bei der Zulassung als Pkw ist eine Pkw-Versicherung nötig, bei der als Lkw eine Lkw-Versicherung. Ob es nach dem Umbau bei der Klassifizierung bleibt, entscheiden Sachverständige, etwa von TÜV oder Dekra. Wer sein Fahrzeug nach dem Umbau bei der Zulassungsstelle auf ein Wohnmobil umschreiben lässt, kann es bei der DEVK als Campingfahrzeug versichern lassen, dann ist auch das fest eingebaute Inventar abgesichert, dazu kommen diverse Zusatzleistungen. Mehr Infos: www.devk.de  ...

Umbauen statt kaufen


Interessant ist der Umbau etwa eines Transporters in ein Campingmobil auch für Leute, die kein passendes Wohnmobil finden und ihre ganz individuellen Vorstellungen verwirklichen wollen. Foto: djd/DEVK/Anna-Lisa Mäker



T h e m e n v o r s c h a u
E-Mobilität

Welche Alternative zum (Zweit-)Auto?


Lastenfahrräder sind auch unter dem Namen Cargobikes bekannt.   Foto: djd/Pentagon Sales
Energie

Den Energieverbrauch auf Diät setzen


Bewegungsmelder eignen sich zur energieeffizienten Beleuchtungssteuerung. Foto: djd/www.theben.de
Ratgeber

Spartipps rund ums Auto


Zu den größeren Ausgabeposten zählt definitiv das Auto. Doch es gibt Möglichkeiten, die Kosten zu senken – etwa mit einem Telematik-Tarif bei der Kfz-Versicherung. Der belohnt gutes Fahrverhalten mit einem Beitragsrabatt.    Foto: djd/www.DEVK.de


Die große Freiheit sicher genießen


Wohnmobile benötigen wie jedes andere Kfz eine Haftpflichtversicherung, diese übernimmt aber lediglich Unfallschäden am fremden Fahrzeug. Darüber hinaus sollte eine Teilkasko- oder Vollkaskoversicherung abgeschlossen werden.    Foto: djd/Itzehoer Versicherungen





(djd). Der Boom beim Camping geht unvermindert weiter: Immer mehr jüngere Menschen und Neueinsteiger interessieren sich für den unabhängigen und flexiblen Urlaub mit dem Wohnmobil. Wohnmobile benötigen wie jedes andere Kfz eine Haftpflichtversicherung, diese übernimmt aber nur Unfallschäden am fremden Fahrzeug. Darüber hinaus sollte man eine Teilkasko- oder Vollkaskoversicherung abschließen. "Die Vollkasko schützt das eigene Fahrzeug neben Unfallschäden auch bei Vandalismus - und gerade auf Campingplätzen ist er gar nicht so selten", erklärt Thiess Johannssen von den Itzehoer Versicherungen. Schon mit einer Teilkasko ist das Wohnmobil gegen Brandschäden versichert. Bei diesem Anbieter beispielsweise gibt es für Reisen ins Ausland einen ergänzenden Auslandsschadenschutz.     ..
Zurück zum Seiteninhalt